Hier ist die Informationsseite meiner Homepage!!

Auf Anfragen und Bitten bin ich zum Entschluß gekommen hier für alle Interessenten einmal eine Seite zu verfassen,wie kommt man zum Sammeln und wie führt man dieses Hobby optimal.

Als erstes sollte jeder zu seinem Hobby die eigene Vorstellungen haben,was sammle ich und was nimmt das eventuell für Ausmaße an.

Zunächst hat wohl jeder damit angefangen aus der Vielfalt der angebotenen Biere im Supermarkt oder Getränkegroßmärkten zu hause die zum Teil grafisch gutgestalteten Bieretiketten abzuweichen.Zunächst ein paar dutzend,dann hunderte usw.

Dann begann schon das Sortieren,Aufbewahren und zu Ordnen und dann erkennt man,das es wohl nicht ausreicht,nur abgeweichte zu sammeln,sondern bevorzugt druckfrische Stücke.Zum einen kann man Brauereien oder auch Druckereien anschreiben und um Zusendung der Stücke bitten,wie auch ein direkter Besuch dahin.Die Möglichkeiten ergeben sich,das man Gleichgesinnte trifft oder sich über Brauereien postalisch zum Tausch anbieten.Nun beginnt eigentlich das "richtige Sammeln". Denn man braucht Tauschware um mit anderen zu tauschen und erfährt zum anderen auch,das fast jede Woche irgendwo in Deutschland oder benachbartem Ausland Tauschveranstaltungen gibt und man gezielt mit Gleichgesinnten tauschen kann.

Vorraussetzung sollte für das Sammeln sein,nicht nur an die Quantität zu denken,sondern auch an die Qualität und hier gibt es die individuellsten Vorstellungen.Der eine sammelt alles und wild drauf los und der andere orientiert sich um mögliche "Fälschungen"oder unechte nicht zu erwischen.Nun ist es jedem vorbehalten,was er alles sammelt oder mitsammelt.Für mich ist nun seit Jahrzehnten die Devise nur Bieretiketten von gewerblich geführten Braustätten zu sammeln und auch nur solche,die eindeutig etwas mit Bier zu tun haben,also auch diese nun seit einiger Zeit bekannten Biermischgetränke(Radler usw.)Nun,sollte dann schon daran gedacht werden,das nun auch öfters Hobbybrauer um deren Produkt bekanntzumachen auch Etiketten drucken lassen,was gemeinhin ich als Unechte betrachte!Gleichfalls gab es vor einigen Jahrzehnten von Druckereien sogenannte Musteretiketten,die gleichfalls unecht sind.Zwar in einer kleinen Auflage gedruckt,aber diese waren lediglich Vorlagen für Brauereien um bei der jeweiligen Druckerei das Format,die Grafik und das Motiv auszuwählen.Solche Stücke kursieren des öfteren unter Anbietern und hierzu benötigen ernsthaft sammelnde Sammler Unterlagen(Verzeichnisse) um von Enttäuschung bewahrt zu werden.Gleichfalls können solche Zweifler auch bekannte langjährige und erfahrene Sammler konsultieren,denn Unwissenheit wird meist bestraft und Händler nutzen soetwas aus!

Grundbedingung für das Sammeln von Etiketten sollte auch sein,das man sich auch mit dem Produkt Bier beschäftigt und Herstellung wie auch Vertrieb usw. auseinandersetzt. Viele glauben,das man Bier auch anders herstellen kann und verkünden dieses offiziell und hier zur Erinnerung für Alle.

Bier wird aus den Grundstoffen Hopfen,Malz und Wasser hergestellt als Gärung und Verfeinerung noch Hefe.Das wird zumindestens im ältesten Lebensmittelgesetz Deutschlands vorgeschrieben.Da nun das nicht in allen Ländern Geltung hat,sind Ausnahmen dort die Regel.Als Malz wird auch Mais,Reis und andere Getreidearten verwendet und zumindestens dort werden Zusätze beigefügt um Geschmack oder Farbe zu verändern. Das sind aber lediglich Zusätze und keine Grundstoffe. In Deutschland ist dieses untersagt und wenn es trotzdem getan wird,darf dieses "Getränk" nicht mehr den Namen Bier führen.

Weiter sollte jeder Sammler ,zumindestens wenn er sich auf alle Welt verlagert hat,die Geographie, die Politik und die Religion des jeweiligen Landes mit in Betracht ziehen,denn auch viele große Länder in der Welt,haben keine Brauerei. Das liegt an religiösen Einstellungen(Islam) oder auch geographischen Verhältnissen,

Das sollte vorerst genügen,zumindestens was das Sammeln angeht,denn für jeden Anfänger kommen noch weit mehr Fragen auf,wenn er nicht weiß,wo dieses oder jenes Etikett hingeordnet werden soll,weil weder Ort,Land oder Name der Brauerei draufsteht.Auf einer weiteren Seite(InVorbereitung) erkläre ich für alle die nun unter Sammlern bekannten Etikettenbezeichnungen,denn selbst Langjährige wissen oft nicht,was der andere meint oder sucht.


xxxxxxxx

 

Flag Counter

..

..

© 2015 präsentiert von Klaus Ehm

 © 1999 -2015 Powered by Ehmsammler

WebCounter

Zugriffszähler gratis

counter