Bieretiketten

Das Sammeln von Bieretiketten ist zumindestens anfangs ein rein platzsparendes Hobby unter den Brauereiwerbemitteln.Bei zunehmender Größe besteht aber dann die Überlegung sich gleichfalls zu spezialisieren.Etiketten sindweit über 150 Jahre bereits in Gebrauch und sind eigentlich "Warenzettel" die Produkt,Inhalt und Hersteller nennen.Erst in den Jahren 1950-1960 etwa füllten sich die Bieretiketten mit weiteren Eintragungen,wie Alkoholgehalt,Stammwürze,Strichcode usw.Die Etiketten sind im Prinzip einfach zu ordnen,wobei die Methode eigentlich Favorit ist diese auf Din A4 Blätter in Klarsichtfolien zu ordnen und in Ordner nach Länder,Alphabet,Städte und Orte und Brauereien zu ordnen.

Einen Wert der Etiketten kann eigentlich nicht bekannt gegeben werden,da zumeist Sammler intern den Preis regeln.Es istaber durchaus möglich,das solche Raritäten wie Guam,Französisch Guyana usw. 3 stellige Summen beim Verkauf erzielen.Gleichfalls auch recht alte Etiketten die Unikate darstellen.

Da ich selbst nur Bieretiketten sammle kann ich für Anfänger gern Tipps geben.

Ein paar alte Etiketten im Anhang


 

 

Flag Counter

..

..

© 2015 präsentiert von Klaus Ehm

 © 1999 -2015 Powered by Ehmsammler

WebCounter

xxxxxxxx

Zugriffszähler gratis

counter